GSB- SCHULE


Die Almenhofschule ist eine Grundschule mit sport-und bewegungserzieherischem Schwerpunkt (GSB-Schule). Das "Bewegte Lernen" spielt bei uns nicht nur eine große Rolle, sondern ist durchgängiges Prinzip für den Unterricht und den Schulalltag.

 

Die Initative zu den GSB- Schulen begann 2001, seit der Einführung des Bildungsplans 2004 beteiligt sich die Almenhofschule an dieser Konzeption und setzt diese weiterhin erfolgreich um, wie die erneute Rezertifizierung bestätigte.

 

DAS KONZEPT DER GSB-SCHULEN

 

UMSETZUNG AN DER ALMENHOFSCHULE

 

Wer "Bewegtes Lernen" liest, der denkt zunächst einmal an den Sportunterricht bzw. den Fächerverbund Bewegung, Spiel und Sport (BSS) und weitere sportliche Projekte. Dies ist natürlich auch ein Teil unserer Konzeption als GSB Schule: Wir garantieren unseren Kindern 200 Minuten qualifizierte Bewegungszeit pro Woche. Diese werden zum Großteil erfüllt durch drei Wochenstunden Sport bzw. BSS pro Jahrgangsstufe, ergänzt durch AG-Angebote. Dazu zählen aber auch regelmäßige Bewegungspausen während der Unterrichtsblöcke.

 

Der Wechsel zwischen Spannung und Entspannung im Unterricht bildet die zweite Säule des GSB- Konzepts. Der Schulalltag an der Almenhofschule bietet den Kindern deshalb bewusst Zeit für Bewegungspausen innerhalb der Unterrichtsblöcke.  In der Hofpause stehen den Kindern nicht nur Pausenkisten mit bewegungsanregendem Material zur Verfügung, sondern auch ein bewegungsfördend angelegtes Außengelände mit zwei Klettergerüsten, Balancierbalken, Tischtennisplatten und weiteren Spielgelegenheiten.

 

Auch während der einzelnen Unterrichtsstunden wird das Prinzip des "Bewegten Lernens" umgesetzt, nicht nur durch Bewegungsspiele, sondern auch durch entsprechende Methoden z.B. Laufdiktate. 

 

SCHWIMMUNTERRICHT

Die Kinder unserer dritten Klassen haben über das komplette Schuljahr hinweg wöchentlich Schwimmunterricht im Gartenhallenbad Neckarau. Das Schwimmen ist somit auch fester Bestandteil der Leistungsmessung im Fächerverbund Bewegung, Spiel und Sport.

 

KOOPERATIONEN MIT VEREINEN IM SPORTUNTERRICHT

  • SSV Vogelstang Volleyball (Klasse 3/ 4)
  • HC Neckarau Handball (Klasse 2/ Grundschulaktionstag)
  • MHC Mannheim Hockey Schnupperstunden (Klasse 1)

SPORT- AGs

  • Fußball (in Kooperation mit dem VfR Mannheim)
  • Basketball (in Kooperation mit der SG Mannheim/ TSV Mannheim)
  • Hockey (in Kooperation mit dem Mannheimer Hockeyclub)

SCHULISCHE SPORTVERANSTALTUNGEN

  • Bundesjugendspiele Leichtathletik 
  • Sport- und Spieletage 

TEILNAHME AN SCHULSPORTWETTBEWERBEN

Die Almenhofschule beteiligt sich regelmäßig mit eigenen Schulmannschaften an:

  • Jugend trainiert für Olympia (Leichtathletik)
  • Drei Löwen Cup Fußball

QUALIFIZIERTER SPORTUNTERRICHT

Als GSB- Schule ist für uns ein qualifizierter Sportunterricht von hoher Bedeutung. Deshalb werden alle fachfremden Lehrkräfte, die BSS an der Almenhofschule unterrichten, regelmäßig von Lehrkräften mit einem Sportstudium beraten oder intern fortgebildet. Beim Umgang mit inklusiven Lerngruppen im Fächerverbund Bewegung, Spiel und Sport unterstützen uns zudem die bei uns an der Schule tätigen Sonderpädagogen.   


Ansprechpartner GSB Schule/ Schulsport:
Frau Jakob und Herr Daub